• Suche nach Personen

  • Suche nach Werken

  • Suche nach Aufführungen

Bühnenbildentwürfe, Figurinen und technische Zeichnungen

Quelle: Landesarchiv Thüringen – Hauptstaatsarchiv Weimar, Landesarchiv Thüringen – Hauptstaatsarchiv Weimar, Nachlass Moritz Schmidt Nr. 365, Bl.

Bl. 1r: Handschriftliche Vermerke 'Moritz [Schmidt]', 'Curtis'. Bl. 2r: Handschriftliche Vermerke 'Moritz Sch[midt]', 'Ein Pedant (Magister)', 'Flanell [?] bemalt. Kragen Nessel [.] Nur [?] Pappdeckel mit violett[em] Stoff bezogen', handschriftliche Skizze. Bl. 3r: Handschriftliche Vermerke 'Moritz Schmidt [19]32[?]', 'Biondello', 'Knöpfe Messing [...? nicht lesbar] weinrote Flausch Hose [,] Hemd beige, [...?nicht lesbar] Nessel'. Anmerkung der Bearbeiterin: Bei den Vermerken zu Blatt 1-3 handelt es sich vermutlich um Rollen (Bl. 1: Rolle des Curtis, Bl. 2: Rolle des Magisters, Bl. 3: Rolle des Biondello) in dem Lustspiel 'Der Widerspenstigen Zähmung' von William Shakespeare. Das Lustspiel wurde allerdings in der fraglichen Zeit am Deutschen Nationaltheater Weimar nur in der Spielzeit 1936/1937 (Neuinszenierung am 22.9.1936) aufgeführt. Das Bühnenbild dazu schuf Robert Stahl.
Deutsche Forschungsgemeinschaft Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar Friedrich Schiller Universität Jena Landesarchiv Thüringen - Hauptstaatsarchiv Weimar Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Herzogin Anna Amalia Bibliothek - Klassik Stiftung Weimar Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar